B-Jugend Berichte

Im Auswärtsspiel bei der SG Siemens Karlsruhe 2 war kein Blumentopf zu gewinnen. Der Ausfall von vier Stammkräften konnte nicht kompensiert werden.
Die verbliebenen Stammspieler stemmten sich mit den nachgerückten Spielern zwar gegen die Niederlage, doch leider vergeblich. Zu agil und spielstark
war die Heimmannschaft, so dass die Niederlage, hochverdient war.
Bedauerlich war nur das häufig unfaire Verhalten der Heimmannschaft, das auch vom Schiedsrichter leider nicht unterbunden wurde.
Schade, dass eine so spielstarke Mannschaft wie die SG Siemens Karlsruhe 2 sich solcher Mittel bedienen muss.
Für die SG Bergdörfer heisst es jetzt, die Niederlage schnell abhaken, die richtigen Konsequenzen ziehen,
sich im Training richtig „reinzuhauen" und dann am kommenden Spieltag zu punkten.

Arndt, 22.10.2017