B-Jugend Berichte

In dieser Saison musste die B-Jugend zunächst den Weggang von 5 Stammspielern des 2000er Jahrgangs kompensieren. Weitere 7 Spieler verließen die B-Jugend jahrgangsbedingt in die A-Jugend.
Verstärkung erhielten wir mit 7 Spielern aus den C-Jugenden der Kooperationsvereine und 2 Neuzugängen.

Der aktuelle Kader setzt sich derzeit aus 20 aktiven Spielern (13 Spieler des Jahrgangs 2000; 7 Spieler des Jahrgangs 2001) zusammen, von denen 9 Spieler vom SV Hohenwettersbach, 5 Spieler vom SC Wettersbach, 3 Spieler von der SG Stupferich und 3 Spieler vom TSV Palmbach gestellt werden.

Trotz der vielen Zu- und Abgänge hat unsere Mannschaft sehr schnell zusammen gefunden. Vor allem auch den neuen Spielern aus Hohenwettersbach ist der Sprung von der C-Jugend Kreisklasse in die B-Jugend Kreisliga sehr gut gelungen. Zwar verliefen die ersten Testspiele noch etwas holprig, jedoch konnte die Mannschaft durch Trainingsfleiß und Disziplin zum Saisonauftakt eine geschlossene und spielstarke Leistung zeigen. Obwohl die Vorrunde noch nicht vorbei ist, steht die SG Karlsruher Bergdörfer, mit zwei Spielen weniger, auf einem guten Mittelfeldplatz und wird mit dem Abstieg in dieser Saison wohl nichts zu tun haben.

Aber nicht nur in den Spielerreihen gab es diese Saison einen Wechsel zu verzeichnen. Mit Martin Kühne hat uns ein langjähriger Trainer verlassen, der manche von den Jungs schon seit den Bambinis betreut hatte. Verstärkung erhielten wir glücklicherweise mit Manuel Knörr, der von den Spielern sofort akzeptiert wurde und dem Trainerteam mit seinem hohen fußballerischen Sachverstand zur Seite steht.

 

B-20162017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hinten v.l.n.r.: Abdou Jammeh, Simeon Ringwald, Nils Mangler, Paul Sischka, Niklas Gerhardt, Fynn Schweppe, Tim Weinstein, Julian Markus, Dennis Granget

Vorne: Simon Hornung, Norman Kauffeld, Kay Becker, Valentin Sischka, Clemens Voucko-Glockner, Luca Kiefer, Mick Stuhldreher

Es fehlen: Kevin Denzer, Enrique Gonzalez, Max Schaudel, Eric Toyama, Nico Eggert

Das Trainerteam: Simon Pely, Fedy Becker, Manuel Knörr

Am vergangenen Spieltag spielten wir zuhause gegen den SSV Ettlingen. Trotz kühler Temperaturen wurde das Spiel von Beginn an sehr hitzig geführt, der Spielfluss wurde durch viele Fouls, vor allem der Gäste, gestört. Schon nach wenigen Minuten ging Ettlingen dann durch eine Unkonzentriertheit der Heimmannschaft in Führung. Sofort drängte die SG postwendend auf den Ausgleich, aber entweder standen Posten und Latte einem Erfolg im Weg oder ein erfolgreicher Abschluss wurde durch ein taktisches Foul kurz vor dem finalen Schuss verhindert. So ging es mit einem 0:1 Rückstand in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte die SG weiter den Druck und fand direkt durch den 1 : 1 Ausgleichstreffer mehr und mehr ins Spiel zurück. Wie aus dem Nichts gerieten wir dann jedoch wieder in Rückstand. Eine Unachtsamkeit der SG-Abwehr bei einer Standardsituation führte zum 1 : 2. In einer dann fast ausgeglichenen Partie entschied wiederum eine Standardsituation das Spiel, das letztendlich mit 1 : 3 verlorenging.
Das Ergebnis spiegelt leider die Leistung der SG nicht ganz korrekt wider. Mit etwas mehr Glück im Abschluss hätte das doch teilweise oft sehr ruppig geführte Spiel, bei dem ein Spieler des SSV noch eine Zeitstrafe bekam, auch unentschieden enden können.
Jetzt gilt es am kommenden Freitag gegen den Tabellenführer wieder Punkte einzufahren.

Am Mittwoch, den 05.10.2016, spielten wir auswärts beim VfB Knielingen. Bedingt durch Komplikationen wurde das Spiel
mit 40-minütiger Verspätung angepfiffen. Ungeachtet der Verzögerung bekamen wir schnell das Spiel unter Kontrolle und 
gingen durch eine Standardsituation mit 1 : 0 in Führung. Danach ging es bei kalten Temperaturen Schlag auf Schlag. Die Tore zwei, drei und vier fielen noch vor der Pause durch einen lupenreinen Hattrick. Nach der Pause ließen wir es etwas ruhiger angehen, schossen aber noch zwei weitere Tore zum insgesamt ungefährdeten 5:0 - Auswärtssieg. Mit drei Punkten im Gepäck konnten wir - zu später Stunde - die Heimreise in die Bergdörfer antreten. Nach vier Spieltagen belegt die SG Platz 2 der Tabelle.

SG Bergdörfer- Post Südstern 5:2

Am 02.10.2016 trafen wir auf Post Südstern. Während wir mit einem Sieg und einem Unentschieden in die Saison 2016/17 gestartet sind, hatte Post Südstern einen etwas schwächeren Rundenstart. Aufgrund von einigen Verletzungen gingen wir etwas geschwächt in die Partie. Dennoch bekamen wir schnell Kontrolle über das Spiel und schossen auch das erste Tor des Spiels - es sollte nicht das letzte bleiben. Allerdings bekamen wir fast im Gegenzug durch eine Unachtsamkeit den Ausgleich und so wurde es wieder spannend. Kurz vor der Pause schossen wir nach einem schönen Solo das 2:1. Mit dieser knappen, aber nicht unverdienten Führung ging es dann in die Halbzeitpause.

Der Gegner kam gestärkt aus der Kabine und kam auch früh durch eine Ecke wieder zum Ausgleich. Wir erhöhten daraufhin das Tempo und die Schlagzahl der Angriffe. So gelangen uns schnell nach dem Ausgleich die Tore 3 und 4, dem Gegner war damit der Elan der Halbzeitpause genommen. Kurz vor Spielende gelang uns dann noch der fünfte Streich durch einen schönen Volleyschuss direkt ins Kreuzeck des gegnerischen Tores. So endete das Spiel mit 5:2 für uns. 

20152016 B-3010