Bambini Berichte

Am 10.06.2018 veranstaltete der Badische Fußballverband (bfv) auf dem Gelände der SG Stupferich einen Familiensporttag. An dem durch den EUROPARK mitunterstützten Event, zu dem auch ein Bambini - Spielfest gehörte, nahmen auch die Bambinis des SV Hohenwettersbach mit 2 Teams teil.

20180609 Bambini

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es spielten:

SVH I: Tim, Clemens, Joshua, Marko, Jakob B.

SVH II: Fynn, Paul, Justus, Jonas, Jakob R.

In Stuperich herrschte an diesem Sonntagmorgen in jeder Hinsicht der Ausnahmezustand:

Hitze, Stau, Parkplatznot - und Kinder ohne Ende!

Zahlreiche Teams aus der näheren Umgebung waren angereist, um an dem sehr gut organisierten Familiensporttag des bfv mit tollem Rahmen-Programm (u.a. Clown, Spielstraße, Streetsoccer, Tanz- Aufführungen) teilzunehmen. Das wunderbare Gelände der SG Stupferich rundete den positiven Gesamteindruck ab.

In je 2 Spielen konnten die Bambinis zeigen, was sie drauf haben. Und das taten sie auch:

Zwar geriet SVH I gegen die SV Kickers Pforzheim schnell mit 0:2 in Rückstand.

Aber auch dieses Mal zeigten die Jungs, dass sie sich durch einen Rückstand nicht beeindrucken lassen. Sie kämpften, kombinierten und trafen. Innerhalb kürzester Zeit stand es 2:2, dann sogar 4:3. In letzter Sekunde gelang den SV Kickers Pforzheim der Ausgleich. Mit dem 4:4 konnten beide Teams zufrieden sein.

Im zweiten Spiel gegen den ATSV Mutschelbach hatten die Jungs einige Startschwierigkeiten.

Offenbar machte ihnen die Hitze zu schaffen (28o Celsius!).

Eigene Torchancen waren zu Beginn spärlich, mit einigem Glück konnten Gegentreffer zunächst vermieden werden, bis dann das 0:1 fiel. Jetzt wachten die Jungs auf und kämpften - wie schon im 1. Spiel. Schnell fiel der Ausgleichstreffer und eine Torchance folgte der anderen. Zwar gelang den Jungs der Siegtreffer nicht mehr. Das war aber nicht schlimm, denn Erfahrung hatten die Jungs auf jeden Fall gewonnen.

Ungeschlagen beendete SVH I das Bambini-Spielfest.    

SVH II schlug sich ebenso tapfer.

Gegen die SV Kickers Pforzheim gaben die Jungs von Anfang an Gas und boten den starken Pforzheimern die Stirn. Zwar waren die Jungs technisch etwas schwächer. Den Unterschied machten sie aber durch schnelles und entschlossenes Spiel nach vorne zu Nichte - und zwar mit Erfolg:

3:2 stand es nach etwa Zwei-Dritteln der Spielzeit. Leider landeten zwei verdeckte Weitschüsse kurz vor Spielende im "falschen Tor", weshalb das Spiel unglücklich mit 3:4 verloren ging.

Auch SVH II hatte im 2. Spiel mit der mittlerweile drückenden Hitze zu kämpfen. Ein Eimer mit kaltem Wasser sorgte nur für geringe Abkühlung.

In einem grundsätzlich ausgeglichenen Spiel gegen den 1. FC Nussbaum stand es nach der Hälfte der Spielzeit 0:2. Die Jungs aktivierten ihre letzten Reserven und spielten einige gute Torchancen heraus, ohne letztendlich für ihren tollen Einsatz belohnt zu werden.

Am Ende des Bambini-Spielfests konnten alle sehr zufrieden sein. Die Jungs werden immer besser!

An dieser Stelle vielen Dank an alle teilnehmenden Eltern, die uns - wieder einmal - bei der Betreuung der Jungs geholfen, die Jungs vom Spielfeldrand aus lautstark unterstützt und durch das Rahmenprogramm begleitet haben!

Ralf & Achim