Junioren-Fußball beim SVH

Unsere SVH-Jugend ist das Herzstück unseres Vereines. Mit fast dreihundert Kinder/Jugendlichen, welche von ca. dreißig ehrenamtlichen Trainer/Betreuern sportlich gefördert werden, bilden diese bereits die Hälfte aller Mitglieder des SV Hohenwettersbach.

Der SV Hohenwettersbach ist ab der D-Jugend Teil der JSG Karlsruher Bergdörfer.

Die vier Vereine SC Wettersbach, SG Stupferich, TSV Palmbach und SV Hohenwettersbach bilden zusammen die JSG Karlsruher Berdörfer.

Die JSG gibt uns die Möglichkeit, Jugend-Fußball von der D bis zur A-Jugend anzubieten. Ohne die JSG wäre dies in einzelnen Mannschaften nicht möglich.

Trainingsorte und Spielorte werden innerhalb der JSG verteilt. Unter der Rubrik Fußball-Junioren kann man unter den einzelnen Mannschaften die Trainingszeiten und -orte finden.

 

Die Jugendleitung

Sascha Töppich und Mike Jarolimek

18. Spieltag: SV Hohenwettersbach – SG Ittersbach/Mutschelbach/Auerbach 2:1

 

Am vergangenen Freitag empfing unsere C-Jugend den Spitzenreiter aus Ittersbach.
Hochkonzentriert ging unsere Mannschaft in das Spiel. Von Anfang an, war unseren Jungs anzumerken, dass sie diese Spiel gewinnen wollten. Die Vorgaben des Trainerteam wurden konsequent umgesetzt. Die Abwehr ließ ihren Gegenspieler keine Entfaltungsmöglichkeiten, der Ball wurde kombinationssicher gespielt und immer wieder wurde gefährliche Angriffe über die Außen auf das Tor des Gegner vorgetragen.

Nach einem tollen Zweikampf von Luca, einem schnellen Weiterleiten durch Mick, traf Nils zum 1:0. In der Folgezeit folgte ein Angriff auf den nächsten. Valentin erkämpfte sich in der eigenen Hälfte den Ball. Nach einem tollen Zuspiel auf Nils erhöhte dieser auf 2:0.

Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit erhöhte Ittersbach den Druck auf unsere Mannschaft. Unsere Abwehr stand, und unser Torwart hielt mit glänzenden Reaktionen sein Tor sauber.
10 Minuten vor Schluss erzielte aus abseitsverdächtiger Position Ittersbach das 2:1.

Mit Geschick und Glück überstand unsere Mannschaft die letzten Minuten des Spiels und ging verdient als Sieger vom Platz.

 

Patrick Mangler, 27.04.2015

Trainersitzung:

--