D-Jugend Berichte

Zwei Tage nach dem ersten Turnier 2017, ging es am Sonntag zum Hallenturnier der Fortuna Kirchfeld. Ausgetragen wurde das Turnier in der Sporthalle des Schulzentrums Neureut.

Insgesamt gingen 10 Mannschaften in zwei Gruppen eingeteilt an den Start. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der beiden Gruppen konnten sich für das Halbfinale qualifizieren. In Gruppe I trafen wir auf den FC Neureut, Fortuna Kirchfeld 1, PSK Karlsruhe sowie SG Forchheim. In Gruppe II standen sich Fortuna Kirchfeld 2, TSV Rinklingen, FV Daxlanden, Fortuna Kirchfeld 3 sowie Germania Neureut gegenüber.

Bereits im ersten Spiel überzeugte unsere Mannschaft gegen den FC Neureut und ging mit einem 3:0 verdient als Sieger vom Platz. Nun folgte spielplanbedingt eine längere Pause, die unsere Jungs jedoch nicht aus dem Tritt bringen konnte. Im zweiten Spiel wurde die SG Forchheim mit 2:0 besiegt, im dritten Spiel die Mannschaft des PSK Karlsruhe gar mit einer 0:9-Niederlage vom Platz geschickt. Um die Gruppe als Erster abzuschließen galt es noch das letzte Spiel zu gewinnen. Hier ging es gegen Fortuna Kirchfeld 1, die in ihren Spielen zuvor ebenfalls zu überzeugen wussten. Doch unser Team ging auch dieses Spiel voll konzentriert an und gewann völlig verdient mit 3:0. Halbfinale!

Der Gegner stand erst nach dem letzten Spiel der Gruppe II fest. Da Fortuna Kirchfeld 2 gegen Rinklingen mit 9:0 gewann, schoben sie sich noch mit einem Tor Vorsprung an Germania Neureut auf den ersten Platz. Germania Neureut war somit Halbfinalgegner. Dank einer eigenen frühen 1:0-Führung waren die Neureuter gezwungen Druck zu machen. Doch auch in diesem Spiel behielt unsere D1 die Oberhand und ließ noch zwei weitere Treffer zum 3:0-Sieg und Finaleinzug folgen.

Hier stand uns wiederholt Fortuna Kirchfeld 1 gegenüber, die ihr Halbfinalspiel gegen ihr zweites Team mit 1:0 gewann. Die unterlegene Mannschaft gewann im anschließenden Neunmeterschießen gegen Germania Neureut und erreichte den dritten Platz.

Finale! Die Kirchfelder hatten aus der Niederlage in der Gruppenphase gelernt und wollten ihrem Auftreten nach ihr eigenes Turnier unbedingt gewinnen. In einem spannenden Spiel dominierte letztendlich unser Team und ging verdient Dank zweier, nach schön herausgespielten Kombinationen, erzielten Toren mit 2:0 als Sieger vom Platz.

 

Nach insgesamt 6 Siegen in 6 Spielen und einem Torverhältnis von 22:0 Toren ein von den Jungs an diesem Tag "gewollter" und völlig verdienter Turniersieg!

 

Super Leistung, Gratulation!

Thorsten, 09.01.2017

 IMG 2615IMG 2617

Es spielten: Jano, Henry, Boris, Dennis, Janis, Damien und Benjamin

Am Dreikönigstag sind wir ferienbedingt mit einer zahlenmäßig kleinen Truppe von nur 6 Spielern zum Hallenturnier des FVA Bruchhausen aufgebrochen. In zwei Gruppen eingeteilt gingen insgesamt 8 Mannschaften an den Start, wobei die Erst- und Zweitplatzierten der beiden Gruppen ins Halbfinale einzogen. In Gruppe I trafen wir auf JSG Straubenhardt 1, SG Remchingen sowie FVA Bruchhausen 1. In Gruppe II standen sich FV Ettlingenweier, JSG Straubenhardt 2, FVA Bruchhausen 2 sowie SSV Ettlingen gegenüber.

In unserem ersten Spiel zeigten unsere Jungs in einem stark herausgespielten 2:0 gegen die SG Remchingen, daß an diesem Tag mit ihnen zu rechnen war. Im zweiten Spiel wurde FVA Bruchhausen 1 mit 6:0 vom Platz geschickt. Da auch die Straubenhardter ihre ersten beiden Spiele gewannen ging es im letzten Spiel um den Gruppensieg. Ziel war mindestens ein Unentschieden zu erreichen, um den Ettlingern, die in Gruppe II zu überzeugen wussten, nicht bereits im Halbfinale gegenüberzustehen. Doch leider ging das dritte Spiel unglücklich mit 1:2 verloren und so kam es dann doch zum Halbfinale gegen SSV Ettlingen. Mit reichlich Elan und Willensstärke gingen unsere Jungs in das Spiel und zeigten, dass die Niederlage nur ein Ausrutscher war. Mit 3:0 gelang ein überzeugender Sieg und der Einzug ins Finale war perfekt.

Hier stand uns wiederholt die JSG Straubenhardt als Gegner gegenüber, die ihr Halbfinalspiel ebenfalls erfolgreich bestritten. Im Schlagabtausch ging unsere Mannschaft zweimal in Führung, den Straubenhardtern gelang zunächst beidesmal der Ausgleich. Doch nach der 3:2 Führung war der Bann gebrochen, es folgte das 4:2 und der erste Turniersieg im neuen Jahr war Dank einer im gesamten Turnier gezeigten spielerisch sehr starken Leistung perfekt. Gratulation, klasse Jungs!

Thorsten, 07.01.2017

 

IMG 2607

Es spielten: Jano, Henry, Damian, Benjamin, Janis und Boris

Voller Stolz feierte unsere D1-Mannschaft im Anschluss an das letzte Vorrundenspiel (Nachholspiel des 8.Spieltages) auswärts bei der SpVgg Durlach-Aue die Herbstmeisterschaft. Nachdem das erste Saisonspiel noch völlig verschlafen wurde und der Saisonstart mit einer 2:3 Niederlage im Heimspiel gegen die SG Auerbach/Mutschelbach gründlich daneben ging, folgten Sieg um Sieg. Es dauerte dennoch bis zum 8. Spiel der Vorrunde als ein 2:0 Sieg über den bisherigen Tabellenführer SV Langensteinbach, bei noch einem Spiel Rückstand (Spielabsage am 8. Spieltag), den Sprung an die Spitze bedeutete.  Nach insgesamt 8 Siegen in Folge stehen unsere Jungs mit 24 von 27 möglichen Punkten und bereits mit 5 Punkten Abstand zum Tabellenzweiten, völlig verdient am Platz an der Sonne. Auch das Torverhältnis von +48 Treffern spricht eine deutliche Sprache. Nur 6 Gegentreffer (davon 3 im ersten Spiel) bei 52 geschossenen Toren.

Mit Beginn der Rückrunde am 11.03.2017 gilt es diesen Platz zu verteidigen, wobei wir uns sicher sind, dass noch das ein oder andere sehr spannende Spiel zu bewältigen ist.

Thorsten, 27.11.2016

Am Dienstag 27.09. stand das erste Pokalspiel der Saison 2016/2017 an, und zwar auswärts beim SSV Ettlingen. Frohen Mutes ging die Mannschaft ans Werk und wurde bereits in der 5. Minute mit dem Führungstreffer belohnt. Der Gegner wurde weitestgehend beherrscht und eine deutlichere Führung wäre auch verdient gewesen. Stattdessen erzielten die Ettlinger kurz vor der Halbzeit den Ausgleichstreffer. Beim Stand von 1:1 ging es in die Pause. Mit der Zielsetzung möglichst schnell wieder in Führung zu gehen gingen unsere Jungs zurück auf den Platz. Trotz zahlreicher Chancen gelang jedoch kein Tor. Es dauerte bis zur 54. Minute bis der erlösende 2:1 Führungstreffer gelang. Doch die Ettlinger hielten dagegen und erzielten ihrerseits kurz vor Ende der regulären Spielzeit (59. Minute) den Ausgleich, so daß statt Einzug in die zweite Pokalrunde plötzlich zweimal 5 Minuten Verlängerung zu bewältigen waren. Der Schock saß tief und das Spiel war ein anderes. Die Ettlinger nahmen mehr und mehr das Spiel in die Hand und gingen in der 63. Minute erstmals in Führung. Erzürnt rannten unsere Jungs auf das Ettlinger Tor an und kamen 3 Minuten später zum Ausgleich. Für einen Sieg reichte es in der Verlängerung für keine der Mannschaften. Stattdessen bat der Schiedsrichter zum 9-Meterschießen. Es hat etwas Überwindung gekostet, doch 5 Schützen positionierten sich um den Sieg nach Hause zu holen. Doch es kam anders - die anfängliche Nachlässigkeit im verwerten der eigenen Chance wurde bitter bestraft. Die ersten fünf Neunmeter brachten keine Entscheidung, es ging im Sudden Death weiter. Es brauchte 5 weitere Neunmeter auf beiden Seiten ehe unsere Mannschaft mit dem letzten Neunmeter, den der gegnerische Torwart parierte, die Ettlinger Mannschaft zum Sieger krönte. 

Thorsten, 02.10.2016

Am Samstag 18.06. ging es auf das Gelände des SVK Beiertheim zum Turnier um den DINO-CUP 2016 der D2-Jugend. In einem klasse besetzten Feld war die Messlatte an diesem Tag sehr hoch gelegt. Mit zwei Siegen (gegen ESG Frankonia Karlsruhe und FC Südstern), zwei Niederlagen (SVGG Neckarelz und SVK Beiertheim) und einem Unentschieden gegen das Team des FV Heidelberg-Rohrbach, stand unser Team vor dem letzten Spiel noch auf Rang 5. Während die Neckarelzer ungeschlagen und mit 18:1 Treffern (den einen haben sie von uns bekommen J ) ungefährdet den Turniersieg einfuhren, und sich Beiertheim mit 13 Punkten den zweiten Rang sicherte, hatten wir noch die Chance mit einem Sieg gegen Fortuna Kirchfeld auf den dritten Rang zu springen und somit ein "Preisgeld" (Sport DINO-Gutschein) zu gewinnen. Die bereits 100 (!) gespielten Minuten aus den Spielen zuvor steckten den Spielern in den Knochen, leicht müde lagen wir auch sehr schnell 0:1 hinten. Doch mit großem Kampfgeist, tollen Spielzügen und zwei schönen Toren drehten unsere Jungs das Spiel und landeten mit dem 2:1 Sieg verdient auf dem 3.Platz

Thorsten, 19.06.2016