D-Jugend Berichte

Mit Spannung ging es am letzten Samstag zum Auswärtsspiel zu dem bislang in 7 von 7 Spielen siegreichem SSV Ettlingen. Bei bestem Fussballbedingungen gingen beide Mannschaften von Anfang an hochmotiviert an den Start. Leider mussten wir bereits in der 4. Minute den 1:0 Rückstand hinnehmen. Nach einem Eckball landete beim Versuch den Ball wegzuschlagen dieser unglücklich im eigenen Tor. Neben diesem "Schock" beindruckte zunehmend auch die deutliche körperliche Überlegenheit einiger Ettlinger Spieler. Diese waren zum Teil einen Kopf größer, was die Sache nicht einfacher machte. Ein weiteres Tor gelang bis zum Pausenpfiff, trotz zahlreicher Chancen auf beiden Seiten, keiner der beiden Mannschaften.

In einem weiterhin stark umkämpften Spiel fiel in der 37. Minute die Ettlinger 2:0-Führung. Trotz stetigen "Anrennens" wollte ein eigenes Tor einfach nicht gelingen. Auch die Umstellung der Abwehr zugunsten einer weiteren Offensivkraft brachte nichts zählbares. Anders die Ettlinger, denen in der 57. Minute, selbst unter starken Angriffsdruck durch unsere Mannschaft stehend, noch ein klassisches Kontertor gelang.

Die Niederlage ging an diesem Tag, insbesondere auch wegen der körperlichen Überlegenheit der Ettlinger, in Ordnung. Aufgrund des beherzten Auftretens wären aber auch ein oder zwei eigene Tore nicht unverdient gewesen.

Thorsten , 03.11.2015

Samstag vor einer Woche bereits stand unsere Mannschaft dem KSV II gegenüber. Die Platzbedingungen waren sichtlich bescheiden, so dass wir wussten das Spiel wird über den Kampf entschieden. So kam es auch. In der 3. Minute lagen wir nach einer Unachtsamkeit mit 0:1 zurück. Doch bereits drei Minuten später gelang der Ausgleich. In einem umgekämpften Spiel mit vielen Chancen auf unserer Seite dauerte es dann bis zur 27. Minute ehe wir erstmals in Führung gingen. Mit Beginn der zweiten Halbzeit zeigte sich, dass der KSV das Spiel noch nicht herschenken wollte, doch ein Tor gelang den Waldstädtern nicht. Auf unserer Seite dauerte es bis zur 43. Minute bis das nächste Tor fiel. Diesem folgten in der 45. und 48. Minute noch zwei weitere Tore, die sodann den 5:1 Endstand bedeuteten und wir drei wichtige Punkte mit nach Hause nehmen konnten.

 

Am Montag 26.10. folgte dann unser Heimspiel gegen den SV Spielberg, der mit bislang 0 Punkten als Tabellenletzter anreiste. Doch der Tabellenstand täuschte, so trafen wir auf eine durchaus motivierte Truppe, die einen guten Fußball zeigte. Es ging hin und her mit Chancen auf beiden Seiten, ehe wir in der 13. Minute mit 1:0 in Führung gingen. Doch bereits nach 2 Minuten kam die Antwort des Gegners. Mit dem 1:1. ging es nach weiteren spannenden Minuten auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich zunächst das gleiche Bild, viele vergebene Chancen auf beiden Seiten bis zur 48. Minute als es endlich mal wieder "klingelte". Nach dem 2:1 sank die Gegenwehr der Spielberger und zwei weitere Tore folgten zum 4:1 Endstand. Ein hartes Stück Arbeit für uns, verbunden mit einem Lob an den Gegner....

Thorsten, 30.10.2015

Nach dem gelungenen Saisonauftakt am vorherigen Freitag stand unsere Mannschaft am heutigen Samstag in ihrem ersten Heimspiel der Saison der SG DJK/FG Rüppurr gegenüber. Die Rüppurrer, die ihr erstes Spiel ebenfalls gewannen, gingen mit Elan zur Sache und zeigten, dass sie an diesem Tag 3 Punkte mitnehmen wollten. Doch unsere Jungs ließen sich nicht beeindrucken. Beherzt gingen sie ans Werk und zeigten von Anfang an, und insbesondere immer wieder in den Zweikämpfen, dass sie das Spiel gewinnen wollten und die Tabellenführung erfolgreich verteidigen wollten. Nach etlichen Chancen gelang Henry in der 9. Minute das 1:0. Der Knoten war geplatzt, weitere Chancen folgten und in der 27. Minute fiel dann auch durch Benjamin der zweite Treffer. Beim Stand von 2:0 ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff vergab unsere Mannschaft zunächst etliche Chancen und fing in der Folge, zwar etwas unglücklich, in der 45. Minute den Anschlusstreffer der Rüppurrer ein. Doch die Antwort folgte umgehend. Mit einem sehenswerten Schuss stellte Henry bereits 1 Minute später den alten Abstand wieder her. Ein Eigentor der Rüppurrer nach Flanke von Jano führte kurz vor Schluss zum völlig verdienten 4:1 Endergebnis.

 

Thorsten, 26.09.2015

Am vergangenen Samstag 03.10. trat unsere D-Jugend bei der SG Karlsruher Bergdörfer zu ihrem dritten Saisonspiel an. Mit vollen Elan ging die Mannschaft ans Werk und erzielte gleich in der ersten Minute die Führung. Trotz starker Überlegenheit dauerte es bis zur 20. Minute bis nach etlichen vergebenen Chancen das 2:0 fiel. Der Knoten war geplatzt und 2 Minuten später fiel das 3:0. Dem Gegner war anzusehen das der letzte Mut verloren gegangen war. Doch die Führung mit 3 Toren reichte dem Team nicht aus. In der Halbzeit wurde untereinander einiges besprochen was noch besser laufen könnte und in der 2. HAlbzeit erfolgreich umgesetzt. Es folgten zwei schnelle Tore nach Wiederanpfiff (31. und 37.Minute). Ein glücklicher Gegentreffer in der 50. Minute sorgte noch für den Schlussspurt, der mit 2 weiteren Treffern zum 7:1-Endstand belohnt wurde. Aufgrund des deutlich besseren Torverhältnisses wurde die Tabellenführung nicht nur verteidigt sondern weiter ausgebaut.

 

Thorsten, 06.10.2015

Mit einem Auswärtssieg gegen den FV Ettlingenweier startete unsere D-Jugend am vergangenen Freitag in die neue Saison. Von Anpfiff an zeigten unsere Jungs, dass sie bei diesem Spiel als Sieger vom Platz gehen wollten. Ihr sehr druckvolles Spiel führte bereits in der 2. Minute zur 1:0 Führung. Der Gegener war nur kurz geschockt und drängte mit ebenfalls druckvollem Spiel zum Ausgleich, der dann in der 15. Minute auch gelang. In einem interessanten Spiel hatten beide Mannschaften ihre Chancen, doch gelang unserer Mannschaft in der 26. Minute nach einem tollen Spielzug die erneute Führung. Noch vor der Pause konnte diese auf 3:1 erhöht werden.

Nach der Pause zeigten der Gegner, dass er sich noch nicht mit der Niederlage abgefunden hatte und drängte auf ein Anschlusstor, was aber nicht gelang Ganz anders bei unserer Mannschaft. Mit einem Doppelschlag (44. und 45. Minute) machte sie "den Sack zu". Der Gegener gab sich nun mehr oder weniger geschlagen. Aus weiteren Chancen resultierte in der 56. Minute dann noch das 6:1 und damit gleichzeitig der Endstand.

Eine klasse Leistung, macht weiter so!

 

Thorsten, 20.09.2015