D-Jugend Berichte

Nach dem gelungenen Saisonauftakt am vorherigen Freitag stand unsere Mannschaft am heutigen Samstag in ihrem ersten Heimspiel der Saison der SG DJK/FG Rüppurr gegenüber. Die Rüppurrer, die ihr erstes Spiel ebenfalls gewannen, gingen mit Elan zur Sache und zeigten, dass sie an diesem Tag 3 Punkte mitnehmen wollten. Doch unsere Jungs ließen sich nicht beeindrucken. Beherzt gingen sie ans Werk und zeigten von Anfang an, und insbesondere immer wieder in den Zweikämpfen, dass sie das Spiel gewinnen wollten und die Tabellenführung erfolgreich verteidigen wollten. Nach etlichen Chancen gelang Henry in der 9. Minute das 1:0. Der Knoten war geplatzt, weitere Chancen folgten und in der 27. Minute fiel dann auch durch Benjamin der zweite Treffer. Beim Stand von 2:0 ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff vergab unsere Mannschaft zunächst etliche Chancen und fing in der Folge, zwar etwas unglücklich, in der 45. Minute den Anschlusstreffer der Rüppurrer ein. Doch die Antwort folgte umgehend. Mit einem sehenswerten Schuss stellte Henry bereits 1 Minute später den alten Abstand wieder her. Ein Eigentor der Rüppurrer nach Flanke von Jano führte kurz vor Schluss zum völlig verdienten 4:1 Endergebnis.

 

Thorsten, 26.09.2015

Mit einem Auswärtssieg gegen den FV Ettlingenweier startete unsere D-Jugend am vergangenen Freitag in die neue Saison. Von Anpfiff an zeigten unsere Jungs, dass sie bei diesem Spiel als Sieger vom Platz gehen wollten. Ihr sehr druckvolles Spiel führte bereits in der 2. Minute zur 1:0 Führung. Der Gegener war nur kurz geschockt und drängte mit ebenfalls druckvollem Spiel zum Ausgleich, der dann in der 15. Minute auch gelang. In einem interessanten Spiel hatten beide Mannschaften ihre Chancen, doch gelang unserer Mannschaft in der 26. Minute nach einem tollen Spielzug die erneute Führung. Noch vor der Pause konnte diese auf 3:1 erhöht werden.

Nach der Pause zeigten der Gegner, dass er sich noch nicht mit der Niederlage abgefunden hatte und drängte auf ein Anschlusstor, was aber nicht gelang Ganz anders bei unserer Mannschaft. Mit einem Doppelschlag (44. und 45. Minute) machte sie "den Sack zu". Der Gegener gab sich nun mehr oder weniger geschlagen. Aus weiteren Chancen resultierte in der 56. Minute dann noch das 6:1 und damit gleichzeitig der Endstand.

Eine klasse Leistung, macht weiter so!

 

Thorsten, 20.09.2015