Alte Herren - Berichte

Die Zimmer waren gebucht, die Wettervorhersagen waren sehr positiv, so stand dem geplanten Schiwochenende der AH nichts im Wege. Wieder einmal hatten sich 16 AH-Mitglieder, sowohl Schifahrer, als auch Spaziergänger auf die Reise in den Bregenzer Wald, nach Mellau gemacht. Gegen 5.30 Uhr starteten die ersten Schifahrer der AH in Richtung Österreich, um rechtzeitig auf der Piste zu sein. Bei strahlendem Sonnenschein waren wir dann in den ersten Gondeln, die bergaufwärts schwebten. Die traumhaften Pisten, das Wetter und die rasanten Abfahrten ließen die Stunden schnell vergehen. Beim verspäteten Mittagessen trafen sich dann alle mitgereisten AH-Mitglieder auf der Terrasse des Bergrestaurants. Lange hielten wir uns aber nicht mit dem Essen auf, schon kurze Zeit später und nachdem alle Schifahrer ihren Helm richtig aufgesetzt hatten, zog es uns wieder auf die Schi. Da am Nachmittag der Schnee durch die Sonne immer weicher wurde, wurde der nächste Treffpunkt aber bald zum Apres-Ski in die Talstation verlegt. Zum Glück waren aber Alle rechtzeitig zum Abendessen im Hotel. Es wäre auch schade gewesen, dieses sehr feine Abendmenü zu versäumen. Mit Fachgesprächen und viel Spaß ging der erste Tag unseres Wochenendes zu Ende.

Nach dem reichhaltigen Frühstück zog es die Schifahrer am nächsten Morgen natürlich sofort wieder auf die Piste. Da auch der Blick in den Himmel von keiner Wolke getrübt wurde, musste die Sonnencreme aufgelegt werden, die Schi wurden geschultert und los ging es Richtung Gondel. Die Spaziergänger starteten zu einer "kleinen" Wanderung, die jedoch für manchen Mitwanderer so anstrengend war, dass der Rückweg mit Hilfe eines Fahrdienstes angetreten wurde. Der Nachmittag wurde dann im Schwimmbad des Hotels, Besuch der Sauna oder an der Kaffeebar gestaltet.

Die Schifahrer erlebten ebenfalls wieder einen traumhaften Tag auf der Piste und feierten zum Abschluss bei Livemusik an der Skibar die gelungenen Abfahrten ohne größere Stürze (und wenn, dann blieb es in der Familie).   

Nach hervorragendem Abendessen und ein paar wenigen Gläschen zum Flüssigkeitsausgleich, verabschiedeten sich sowohl die Schifahrer, als auch die Wanderer, bald ins Bett. Die frische Luft, die sportliche Anstrengung und die Aussicht auf einen weiteren sonnigen Tag, ließen uns bald ruhig einschlafen. Am nächsten Morgen machten sich Einige gleich auf den Heimweg. Den Großteil der Gruppe zog es jedoch bergaufwärts, um bei strahlendem Sonnenschein noch einmal die Spuren in den Schnee zu ziehen. Gegen Mittag rückte dann das Ende dieses traumhaften Wochenendes immer näher. Nach kurzer Abschiedsmahlzeit auf der Terrasse mussten wir uns vom Schnee, den Bergen und einem lustigen und harmonischem Wochenende verabschieden. Alle sind sich jedoch einig, dass wir dieses Schneewochenende, auf jeden Fall, in den Terminkalender der AH auch im nächsten Jahr wieder fest einplanen sollten. Fotos von unserem Skiwochenende gibt es hier zu sehen.
 

Werner Steinborn   

Zurück zur AH-Seite     -     Zurück zur Startseite