Aktuelles

Am 21.02.2015 findet ab 13.00 Uhr das 16. Baldur-Wimmer-Gedächtnisturnier der Alten Herrren in der Lustgartenhalle statt. Insgesamt 10 Mannschaften spielen in zwei Gruppen um den Einzug in das Halbfinale, das anschließende Spiel um Platz 3 sowie das Endspiel.
 
In der Gruppe A stehen sich unsere Mannschaft, die Mannschaft der SpVgg. Durlach-Aue, der FG Rüppurr, des SV Langensteinbach sowie des FV Brühl gegenüber. In der Gruppe B spielen PS Karlsruhe, der SC Wettersbach, der FSV Alemania Rüppurr, DJK Ost und der TSV Etzenrot um das Weiterkommen.
 
Den ausführlichen Spielplan gibt es hier. Wir freuen uns auf spannende, faire Spiele und viele Zuschauer. Wie immer ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Am 21.02.15 trägt unsere AH traditionell im Anschluss an ihr eigenes AH-Turnier ab 18.30 Uhr das Ortsturnier aus. Mit dabei sind in diesem Jahr die Mannschaften der Freiwilligen Feuerwehr, der Siedlergemeinschaft, das Jugendtrainer-Team, die Rehbuckel-Kicker sowie der KJG.  Gespielt wird im Modus "jeder gegen jeden". Neuer Ortsturnier-Sieger wird nach insgesamt 10 Turnierspielen die Mannschaft mit den meisten Punkten. Bei Punktgleichstand entscheidet das Torverhältnis. Den Spielplan gibt es hier.

Wir freuen uns auf ein tolles Turnier mit spannenden, fairen Spielen, bei denen der Spaß im Vordergrund steht und auf zahlreiche Zuschauer.  Wie immer ist bestens für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer gesorgt.

Seit dem 01.12.14 ist das Restaurant im Clubhaus des SV Hohenwettersbach wieder in Betrieb. Der Name des schön eingerichteten Restaurant "Zeus" lässt bereits vermuten, dass hier neben deutscher insbesondere auch griechische Küche geboten wird.  Unter 0151/55909245 werden gerne Reservierungen entgegengenommen. Ab dem 17.12. gilt dann die neue Telefonummer 0721/94541551.

 

Öffnungszeiten sind dienstags bis samstags von 16.00 Uhr bis 24.00 Uhr sowie sonntags von 10.00 Uhr bis 24.00 Uhr.

Am Samstag den 06.12.2014 gibt es ab 17.00 Uhr eine kleine Eröffnungsfeier, zu der Christos Pegius uns sein Team recht herzlich eingeladen ist.

 

Der Vorstand des SV Hohenwettersbach freut sich über die Eröffnung des Restaurant Zeus, wünscht Christos Pegius viel Erfolg und bittet seine Mitglieder und Freunde mit zahlreichen Besuchen und Empfehlungen den neuen Pächter zu unterstützen.

SV Hohenwettersbach mit neuer Führungsmannschaft

04.12.2014 - Die außerordentliche Mitgliederversammlung des SV Hohenwettersbach am 28. November 2014 war mit viel Spannung erwartet worden. Obwohl kurz vor Weihnachten fanden doch 58 stimmberechtigte Mitglieder und weitere Gäste den Weg ins Clubhaus. Diese stattliche Teilnehmerzahl zeigt, dass es den Mitgliedern doch nicht gleich ist, was mit dem SVH weiter geschieht.
Alle Abteilungsvertreter, sowie viele Ehrenmitglieder, wie ehemalige Vorstände waren zu dieser Veranstaltung gekommen.

Die Ortsvorsteherin Elke Ernemann sprach in ihren Begrüßungsworten die Hoffnung aus, dass im größten Verein im Ort wieder Kontinuität einkehren möge.

Rudolf Weingarth war vom Amtsgericht Karlsruhe-Durlach befugt worden, diese Versammlung einzuberufen. Die Mitglieder beauftragten ihn danach auch mit der Versammlungsleitung.

Die folgenden Wahlen erfolgten satzungsgemäß in getrennten Wahlgängen. Gewählt wurden:

1. Vorsitzender Patrick Mangler
2. Vorsitzender Dominic Stuhldreher
3. Vorsitzender Thorsten Mühling
Hauptkassier Thorsten Braun
Vereinssportwart Dejan Anusic.

Bemerkenswert war, dass alle fünf zu wählenden Positionen einstimmig gewählt wurden!

Der Versammlungsleiter konnte bereits nach einer guten Stunde eine harmonisch verlaufende Sitzung beenden. Die große Geschlossenheit der Mitglieder berechtigt zur Annahme, dass der Verein auf die Erfolgsspur zurückkehren wird.

 

Sportliche Grüße

Patrick Mangler
1. Vorsitzender SV Hohenwettersbach

 

Liebe Mitglieder des SV Hohenwettersbach,

 

ich lade Sie hiermit zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des SVH am Freitag, den 28. November 2014 um 19.30 Uhr ins Vereinsheim (Clubhaus) ein.

 

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung

2. Wahl eines Versammlungsleiters

3. Wahlen des Vorstandes gemäß § 8 der Vereinssatzung

a) Wahl des ersten Vorsitzenden

b) Wahl des zweiten Vorsitzenden

c) Wahl des dritten Vorsitzenden

d) Wahl des Hauptkassiers

e) Wahl des Vereinssportwartes

4. Verschiedenes

 

Weshalb ist diese außerordentliche Mitgliederversammlung überhaupt notwendig?

Vorstand im Sinne des § 26 BGB ist nach unserer Vereinssatzung der 1. Vorsitzende, der 2. Vorsitzende, der 3. Vorsitzende, sowie der Hauptkassier. Es hat sich leider- aus den verschiedensten Gründen- ergeben, dass diese vier Personen zu unterschiedlichen Terminen zurück getreten sind. Der Vorstand vertritt den Verein gerichtlich und außergerichtlich, er hat die Stellung eines gesetzlichen Vertreters. Durch die Rücktritte des Vorstandes hat der Verein keinen Vertretungsbevollmächtigten mehr.

 

Wer ist berechtigt diese außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen?

Das Amtsgericht Karlsruhe-Durlach hat mich mit Schreiben vom 17.10.2014 befugt diese Versammlung ausschließlich zur Neuwahl des Vorstandes einzuberufen.

 

Wie lange geht die Amtsdauer des zu neu gewählten Vorstandes?

Von der Wahl 28.11.2014 bis zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung in 2015. Diese muss satzungsgemäß bis spätestens im März 2015 stattfinden, zunächst eine recht begrenzte Amtsdauer von weniger als etwa vier Monate.

Diese außerordentliche Mitgliederversammlung ist richtungsweisend für die weitere Existenz des Vereins, des mit Abstand größten in unserem Ort. Ich bitte deshalb um zahlreiches Erscheinen.

 

Wer sich angesprochen fühlt zu helfen, darf mich jederzeit ansprechen. Es muss da niemand ein Spezialist irgendeiner besonderen Thematik sein. Wenn sich die Aufgaben im Vorstand geteilt werden, kann Vereinsarbeit auch Freude bereiten, zumal unsere einzelnen Abteilungen ja immer noch recht aktiv und lebendig sind.

 

Ich selbst bin seit 1. August 2014 einfaches Mitglied im Verein und deshalb nur über meine privaten Kontaktdaten erreichbar.

 

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf Weingarth
Hohenwettersbacherstr. 38
76228 Karlsruhe

Telefon 0721/1503107 täglich 14.00 – 18.00 Uhr oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Zurück zur Startseite

Zu allen Berichten unter Aktuelles